Lerncoaching - Homepage TM

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lerncoaching

Leistungen

Lerncoaching ist keine Nachhilfe, keine Lerntherapie


                                          sondern
Lerncoaching ist...
.........lernstoffunabhängig
.........zeitlich begrenzt
.........zielorientiert
.........lösungsorientiert
.........ressourcenorientiert
.........ganzheitlich

Im Lerncoaching erarbeitet der Lernende und der Coach gemeinsam Strategien, damit der Schüler sein volles Leistungspotenzial ausschöpfen kann. Dabei werden äußere sog. Rahmenbedingungen (wie z.B. Lernplatz, Eltern, Klasse) genauso berücksichtigt wie optimale Lernzustände (z.B. Konzentration, Motivation, positive Emotionen, Entspannung) als auch effektive Lernstrategien (z.B. Visualisierung, Zeitwahrnehmung, Merkstrategien) oder innere Ressourcen (z.B. Ich-Stärkung, Selbstwert, Selbstmanagment)Lerncoaching also eine sehr ganzheitliche Form der Unterstützung.
Schwerpunkte in einem Lerncoaching sind immer, die Ursachen für die Schwierigkeiten zu finden und dem Schüler neue Strategien zu vermitteln, um die Probleme bewältigen zu können. Dies gelingt nur, wenn eine stabile Beziehung zwischen Schüler und Trainer besteht, was am besten im Einzelsetting erreicht werden kann.
Inhaltlich wird u.a. ein Lerntypentest durchgeführt, um den Schülern das zukünftige Lernen erleichtern zu können. Es wird festgestellt, in welchen Bereichen die einzelnen Schüler Schwierigkeiten haben, um Schwerpunkte für die Folgetermine zu setzen. Überdies wird mit jedem Schüler ein individueller Lernplan erstellt, um gemeinsam herauszufinden, in welchem Zeitfenster zukünftig die Hausaufgaben und das Lernen an den einzelnen Wochentagen stattfinden sollen. Weitere Schwerpunkte sind dann das Zeitmanagement, die richtige Lernumgebung, der Umgang mit den Hausaufgaben, die richtige Vor- und Nachbereitung von Klassenarbeiten und die Mitarbeit im Unterricht. Auch Strategien zum so genannten „inneren Sprechen“ werden vermittelt, um die Konzentrationsfähigkeit auch bei subjektiv langweilig empfundenen Aufgaben zu erhöhen.
Im weiteren Verlauf des Coachings lernen die Schüler Methoden zur Bearbeitung von Texten, Lernen von Vokabeln, Lesetechniken und Gedächtnistricks kennen.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü