Kurse - Homepage TM

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kurse

Leistungen

Folgende Kurse werden zur Zeit angeboten:

Für die Kleinsten: ab ein Jahr
Die Welt entdecken mit allen Sinnen --- Mutter/Vater-Kind Kurs --- immer vormittags ab 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr


Marburger Konzentrationstraining
Das Marburger Konzentrationstraining richtet sich z. B. an Kinder, die in der Schule leicht ablenkbar sind, bei den Hausaufgaben Probleme haben und den
en es an Selbstbewusstsein fehlt. In sechs jeweils 70-minütigen Trainingseinheiten lernen die Kinder, wie man am besten mit Aufgaben umgeht.
Es werden verschiedene Bereiche trainiert:

-Entspannung
-reflexiver Arbeitsstil
-Selbstbewusstsein
-Training aller Sinne
-Motivation

  • für Kinder zwischen fünf und sieben Jahren

  • für Schulkinder zwischen acht und elf Jahren

  • für Jugendliche zwischen zwölf und 15 Jahren


Attentioner-Training
Ein zentrales Problem vieler Kinder und Jugendlicher im Alter von sieben und 13 Jahren besteht darin, dass sie ihre Aufmerksamkeit nicht gezielt fokussieren und steuern können. Der Attentioner verzahnt neuropsychologische und verhaltenstherapeutische Therapieelemente mit dem Ziel, die Aufmerksamkeit von Kindern zu verbessern. Ziel des Training ist die Verbesserung von Funktionsdefiziten im Bereich der fokussierten und geteilten Aufmerksamkeit. Kinder sollen lernen, irrelevante Reize auszublenden und sich auf die relevanten Reize besser konzentrieren zu können. Dazu gehört auch, nicht erwünschte Reaktionsimpulse angemessener hemmen zu können.

Die Kinder und Jugendliche lernen vor allem, sich auf die jeweils wichtige Information zu konzentrieren und ablenkende unwichtige Umgebungsreize zu ignorieren.Dies wird zum einen durch attraktive multimodale Therapiematerialien, zum anderen durch enge Verzahnung von kognitiven und verhaltensbezogenen Trainingsmodulen erreicht.
Das Training umfasst 15 Trainingseinheiten zu je 60 Minuten sowie ein Elterngespräch am Ende des Trainings.

  • für Kinder zwischen sieben und zehn Jahren

  • für Schulkinder zwischen elf und 14 Jahren


Fit für die Schule
Das Beherrschen der Vorläuferfertigkeiten ist Voraussetzung für erfolgreiches Lesen, Schreiben und Rechnen. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass eine frühe Förderung diese Fertigkeiten, die Entstehung einer Lese-Rechtschreibschwäche oder Rechenschwäche verhindern bzw. mindern kann.
Folgende Fähigkeiten gelten als wesentliche Voraussetzung für den Erfolg z.B. im Mathematikunterricht:

  • Zuordnung (Grundlage für Zahlbegriff)

  • Klassifizieren und sortieren (bereitet abstrakte Begriffsbildung vor)

  • Figur-Grund-Wahrnehmung (fördert die Aufmerksamkeit, Konzentration, Rechenfähigkeit)

  • Wahrnehmungskonstanz (Mengen, Form, Größen)

  • Serialität (Reihenbildung)

  • Körperschema


  • für Kinder im letzten Kindergartenjahr


Fit in die Fünfte

  • für Kinder in der vierten Klasse


Anti-Stress Training
Bei Lernblockaden, Schul-und Prüfungsängsten

  • für Kinder zwischen acht und 11 Jahren

  • für Schüler zwischen 13 und 16 Jahren



Elterntraining bei ADHS/ADS
Das Elterntraining bei ADS/ADHS wurde 2002 von der Erziehungswissenschaftlerin Christine Falk-Frühbrodt entwickelt. Das Konzept basiert auf in der Praxis bewährten verhaltens-, gesprächstherapeutischen und lösungsorientierten Ansätzen. Damit unterscheidet es sich von anderen Elterntrainings, die entweder verhaltenstherapeutisch oder gesprächstherapeutisch ausgerichtet sind und selten die Aufmerksamkeit auf Ausnahmen von Problemen, Ressourcen und Fortschritte lenken.
Über die Arbeit mit den Eltern wird das Kind in die Lage versetzt, die Bedürfnisse seiner Umwelt und die damit verbundenen Grenzen zu erkennen und zu respektieren. Gleichzeitig wird es angenommenn wie es ist, mit seiner Gefühlen und seiner Art, Gefühle auszudrücken.

  • für Eltern








 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü